Unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach dem lebensbezogenen Ansatz

von Norbert Huppertz.

 

Dies bedeutet :

 

> die Kinder sammeln Erfahrungen von der Vielfalt des Lebens

> Kinder erleben lassen statt belehren

> Vorbereitung auf das zukünftige Leben

 

 

Die Kinder werden entsprechend des Thüringer Bildungsplanes

bei ihrer Selbstbildung unterstützt, dabei werden alle

7 Bildungsbereiche komplex einbezogen :

 

  • sprachliche und schriftsprachliche Bildung
  • künstlerisch / gestaltende Bildung
  • naturwissenschaftliche /  technische Bildung
  • musikalische Bildung
  • mathematische Bildung
  • soziokulturelle / moralische / kulturelle Bildung
  • motorische / gesundheitliche Bildung

 

 

Die Ziele unserer Arbeit mit den Kindern sind :

 

> Spiel als Haupttätigkeit - Kinder lernen im Spiel

> ihre Selbstständigkeit / Selbstvertrauen zu stärken

> ihren Bewegungsdrang und ihren Wissensdurst im gesamten Tagesablauf

    zu stillen

> gemeinsam mit ihnen Normen und Werte des Zusammenlebens zu erstellen

> ihre Kreativität und Fantasie zu verwirklichen

>  sie zum forschen und experimentieren heranführen

> die Bedürfnisse und gegenwärtige Interessen und Befindlichkeiten der Kinder zu

   beachten

> für sie Vertrautheit, Geborgenheit und Sicherheit zu schaffen